Stiftungen in ‚postfaktischen Zeiten‘

Teilnehmer des ersten ThinkLabs (Foto: Dirk Enters)
Bundesverband Deutscher Stiftungen

Art der Veranstaltung/Aktivität: Kooperation/ Netzwerkveranstaltung, Podiumsdiskussion

Themenfelder: Gesellschaft

Datum: 04.10.2017, 10.30 - 13.00 Uhr, anschließend Mittagsimbiss

Beschreibung

Keiner glaubt uns, keiner hört uns?! –
Dialogforum zum Stiftungshandeln in ‚postfaktischen Zeiten‘

Abschlussveranstaltung des ersten ThinkLabs Deutscher Stiftungen

Postfaktisch – dieser Begriff wird immer wieder zur Beschreibung eines angeblich neuen Zeitgeistes verwendet.
Die Digitalisierung verändert unsere Vorstellung von Geschwindigkeit, die Globalisierung verschiebt unser Gefühl für Raum und Entfernung und in einer für viele immer unüberschaubarer wirkenden Diskussion über die Zukunft unserer Gesellschaft verlieren klassisch Autoritäten offensichtlich immer mehr an Ansehen und Bedeutung.

Welche Konsequenzen ergeben sich aus dieser Beobachtung für Stiftungen hinsichtlich ihres gesellschaftlichen Auftrags und ihrer Verantwortung für das Gemeinwohl?

Zum Abschluss des ersten ThinkLabs präsentieren die Teilnehmer/innen Erklärungsansätze und Schlussfolgerungen und möchten mögliche Handlungsoptionen zur Diskussion stellen.

Veranstalter

Bundesverband Deutscher Stiftungen
Gereon Schuch

Mauerstraße 93
10117 Berlin

Mail: gereon.schuch@stiftungen.org
Tel.: (030) 89 79 47-13