„Dienst-Tag für Menschen“

Veranstaltung
"Dienst-Tag für Menschen"
Stiftung Juliusspital Würzburg

Datum: 29.09.2020, 17 Uhr

Teilen

Beschreibung

Während der ersten Welle der Corona-Pandemie haben Menschen in „helfenden“ Berufen (Pflege, Gesundheitswesen, Behindertenhilfe) viel Beifall und Wertschätzung erfahren.
Wir möchten erreichen, dass es nicht beim Applaus bleibt. Wir setzen uns dafür ein, dass sich diese gesellschaftliche Anerkennung dauerhaft in konkreten Verbesserungen der Rahmenbedingungen für die Menschen in diesen Berufen ausdrückt.
IDEE
Wir machen auf unsere Anliegen durch eine wöchentlich immer am selben Tag stattfindende Demonstration in Würzburg aufmerksam und haben dafür den Dienstag ausgewählt.
MOTTO
Unser Motto lautet „Dienst-Tag für Menschen“.
Ab 15. September 2020 werden jeden Dienstag um 17 Uhr Mitarbeiter*innen aus den teilnehmenden Einrichtungen und Organisationen an einem zentralen Platz in der Stadt in einer stillen und stationären Kundgebung für circa 30 Minuten zusammenkommen.

Unser Projektziel ist es, die Attraktivität der Berufe in Pflege, Krankenhaus und Behindertenhilfe zu steigern.
UNSERE FORDERUNGEN:
1. Der Mensch muss wieder im Mittelpunkt stehen, nicht die Ökonomie!
- Keine Dividende durch Gesundheitsleistungen
- Mehr Wert auf gute Ausbildung und Fortbildung legen können
- Personal fachlich und menschlich stärken
2. Weniger Bürokratie – wir brauchen mehr Zeit für Menschen!
- Bürokratie wirklich abbauen
- Dokumentationspflichten verringern
- Digitalisierung zügig voranbringen
3. Bessere Arbeitsbedingungen schaffen = spürbare Wertschätzung!
- Adäquate tarifliche Bezahlung für alle, bessere Personalschlüssel
- 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich, höhere Zuschläge
- Sabbatjahr, Altersteilzeit, Lebensarbeitszeitkonto

Kooperationspartner

Stiftung Bürgerspital zum Hl. Geist, Blindeninsitutstiftung, SOS Familie, Dirk-Nowitzki-Stiftung, Stiftung Juliusspital Würzburg

Veranstaltungsort

Stiftung Juliusspital Würzburg
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg

Website und Social Media