Themenpaten

Der Tag der Stiftungen wird unterstützt von Themenpaten, die jeweils für einen Engagementbereich von Stiftungen stehen.


Themenpate „Gesundheit“

Die Dietmar Hopp Stiftung wurde 1995 gegründet und hat seither rund 640 Millionen Euro (Stand März 2018) für gemeinnützige Projekte in der Metropolregion Rhein-Neckar gespendet. Auf Antrag werden Projekte in den Bereichen Jugendsport, Medizin, Soziales und Bildung unterstützt. Darüber hinaus initiiert die Stiftung eigene Förderaktionen.

www.dietmar-hopp-stiftung.de


Themenpate „Umwelt“

Der Natur- und Artenschutz ist zentraler Zweck der 1994 von Heinz und Inge Sielmann gegründeten Heinz Sielmann Stiftung. Mit der Sicherung großer unzerschnittener Flächen und der Förderung von Biotopverbünden, zum Beispiel am Bodensee oder entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, erhält und schafft die Heinz Sielmann Stiftung Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen. Allein in Brandenburg betreut die Stiftung gut 13.000 Hektar. Ihre Arbeit versteht die Stiftung auch als Beitrag zur Erreichung der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele, die 2015 in New York beschlossen wurden.

www.sielmann-stiftung.de


Themenpate „Sport“

Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung ist eine selbstständige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wurde Anfang 2009 gegründet und fördert seitdem Projekte des Sports und der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in ganz Niedersachsen. Die wichtigsten Themenfelder im Bereich des Sports sind der Nachwuchs-, Schul- und Behindertensport sowie überregionale Meisterschaften und Wettbewerbe. Auf dem Gebiet der Integration liegen die Schwerpunkte bei Sprach-, Bildungs- und Jugendprojekten.

www.lotto-sport-stiftung.de


Themenpate „Bürgerstiftungen“

Die Initiative Bürgerstiftungen ist das unabhängige Kompetenzzentrum für Bürgerstiftungen und Gründungsinitiativen in Deutschland. Die drei Schwerpunkte sind die Vernetzung der Bürgerstiftungen untereinander, die Professionalisierung der bestehenden Bürgerstiftungen sowie die Verbreitung der Idee der Bürgerstiftung. Grundlage sind die „10 Merkmale“ einer Bürgerstiftung, die im Arbeitskreis Bürgerstiftungen erarbeitet und anlässlich der Jahrestagung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen 2000 in Weimar verabschiedet wurden. Seit 2003 vergibt der Arbeitskreis das für zwei Jahre gültige Gütesiegel für Bürgerstiftungen im Sinne der „10 Merkmale“.

www.buergerstiftungen.org