„Was zählt!“

Projekt
Claussen-Simon-Stiftung

Für wen ist das Projekt?

Die Claussen-Simon-Stiftung hat Corona-bedingt im März kurzfristig einen Teil ihrer Förderaktivitäten für das laufende Jahr umgestellt: Zur Unterstützung unserer Geförderten bei stART.up wurde der "Was zählt!"-Fonds für Kunst- und Kulturschaffende bei stART.up in Höhe von 100.000 Euro aufgelegt.

Außerdem haben wir den "Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen in Hamburg gestartet und mit 300.000 Euro ausgestattet, um Hamburger Hochschulen, Schulen und - in Kooperation mit der Hans Weisser Stiftung - außerschulische Bildungsträger bei den durch die Corona-Krise entstandenen Herausforderungen im Lehr- und Lernbetrieb schnell zu unterstützen.

Zusätzlich beteiligt sich die Claussen-Simon-Stiftung an zwei weiteren bundes- bzw. landesweiten Fonds mit insgesamt 100.000 Euro, u.a. dem "Kunst kennt keinen Shutdown"-Hilfsfonds, den die Hamburgische Kulturstiftung initiiert hat.

Im Stiftungsblog "Was zählt!" berichten zahlreiche der Geförderten über ihre Projekte und ihr Engagement.

Wer steckt dahinter

Claussen-Simon-Stiftung

Website und Social Media