Pilotprojekt Palliativversorgung in Pflegeeinrichtungen (PiPiP)

Projekt
Deutsche PalliativStiftung

Für wen ist das Projekt?

Das Ziel von PiPiP ist die Optimierung der palliativen Versorgung in Pflegeheimen, Vermeidung unerwünschter, bzw. unnötiger Krankenhausaufenthalte.

Von der Deutschen PalliativStiftung wurde von 2018 bis 2020 eine größere Projektstudie in der Praxis durchgeführt, bei der es sich zeigte, dass ein enormes Potential zur verbesserten Versorgung in Pflegeeinrichtungen besteht, wenn ein Teil der Mitarbeiter in den Grundlagen der Palliativversorgung geschult wird und parallel die bestehenden Strukturen der palliativen Versorgung besser in die Heimversorgung eingebunden werden.

Die Grundlage dieser Versorgung ist der Zuwachs relevanten Wissens, der zu einer Haltungsänderung beim einzelnen Mitarbeiter, wie auch der gesamten Einrichtung führt. Zugleich wird bei einer verbesserten Versorgung im Sinne des Bewohner der Durchführung von nutzlosen Maßnahmen (i.S. „Futility“) entgegengewirkt: damit wird Belastung und Einschränkung für den Bewohner gemindert.

Wer steckt dahinter

Die Deutsche PalliativStiftung unterstützt schwerkranke, sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen und Familien. Seit 2010 engagiert sich die Stiftung dafür, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat, sein Leben bis zum Ende leben zu können: an einem Ort, inmitten vertrauter Menschen, ohne körperlichen Beschwerden und unter ganzheitlicher Betreuung. Die Deutsche PalliativStiftung informiert die Öffentlichkeit mittels verschiedener Projekte über die hospizlichen und palliativen Möglichkeiten. Dabei steht sie Betroffenen und Angehörigen als Ansprechpartner zur Verfügung, leistet finanzielle Unterstützung und bietet kostenfreies Informationsmaterial an.

Kooperationspartner: Mediana Gruppe

Die Unternehmensgruppe entwickelt und betreibt heute innovative Ideen und Konzepte für die stationäre, teilstationäre und ambulante Pflege und Altenhilfe. Zu Mediana zählen u.a. mehrere Pflegeeinrichtungen, sowie Gästezentren, Betreutes Wohnen und ambulante Kinderkrankenpflege in und um Fulda.

Website und Social Media