Nettie-Finder

Projekt
Netzwerk Stiftungen und Bildung im Bundesverband Deutscher Stiftungen

Für wen ist das Projekt?

Der Nettie-Finder (https://www.netzwerk-stiftungen-bildung.de/netzwerk/nettie-finder) ist ein Online-Suchinstrument, das im Mai 2018 aus der Taufe gehoben wurde. Es macht die im Netzwerk Stiftungen und Bildung engagierten zivilgesellschaftlichen Akteure für alle Interessierten sichtbar und recherchierbar. Sie alle sind mit systematisch aufgebauten Steckbriefen vertreten und haben ihre Ansprechbarkeit im Rahmen ihrer Registrierung als Teilhaberinnen und Teilhaber des Netzwerkes Stiftungen und Bildung („Netties“) signalisiert. Interessierte, die auf der Suche nach Kooperations- oder Gesprächspartnern aus der Zivilgesellschaft rund um das Thema Bildung sind, finden hier über 500 registrierte Personen, deren Themen- und Aktivitätsschwerpunkte wie ihr Aktionsradius per Filter spezifiziert werden kann. Der Nettie-Finder ermöglicht so eine punktgenaue Suche. Die Ergebnisse sind sowohl als Listenansicht, als auch in Form einer Landkarte für Interessierte nutzbar.

Wer steckt dahinter

Das Netzwerk Stiftungen und Bildung im Bundesverband Deutscher Stiftungen folgt der Zielsetzung, bundesweit Wegweiser für zivilgesellschaftliches Engagement zu sein, Bildungsallianzen zu fördern und Stiftungen und weitere zivilgesellschaftliche Akteure in ihrer Bildungsarbeit zu unterstützen. Es setzt dabei auf Kooperation von Bildungsakteuren und Wirkung auf lokaler Ebene. Das Netzwerk und seine Koordinierungsstelle werden aktuell von 13 Förderpartnern in besonderer Weise unterstützt.

Website und Social Media