Musaik – Grenzenlos musizieren in Dresden

Projekt
Cellex Stiftung

Für wen ist das Projekt?

Musaik ist ein soziales Musikprojekt für Kinder mit unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft. WARUM EIN SOZIALES MUSIKPROJEKT IN DRESDEN?
In der Musikschule Klavier, Trompete oder Klarinette lernen, in einem Chor das eigene Gesangstalent testen, mit einer Bigband auf Veranstaltungen im In- und Ausland auftreten, das beliebt für so manches Kind in Deutschland ein Wunschtraum. Denn: Die soziale Ungleichheit unseres Bildungssystems setzt sich auch im Musikbereich fort. Ob junge Menschen Musik machen können, hängt entscheidend von Bildung und Einkommen der Eltern ab.

Wer steckt dahinter

Die Musikpädagoginnen Luise Börner und Deborah Oehler initiierten das soziale Musikprojekt "Musaik – Grenzenlos musizieren in Dresden". Projektträger sind der Verein MUSAIK – Grenzenlos Musizieren e.V. und die Cellex Stiftung.