MITsprache

Projekt
Stiftung Fairchance

Für wen ist das Projekt?

Unser Sprachförderprogramm MITsprache richtet sich an 4- bis 8-jährige Kita- und Grundschulkinder mit erhöhtem Sprachförderbedarf im Deutschen. Die Erzieherinnen und Erzieher bzw. Lehrerinnen und Lehrer der teilnehmenden Einrichtungen werden von uns in Sachen Sprachförderung fortgebildet. Parallel bieten wir an unseren Standorten eine sozialpädagogische Elternarbeit an, um die Eltern der MITsprache-Kinder aktiv in deren Sprachentwicklung einzubeziehen.

Wer steckt dahinter

Hinter der MITsprache und der Stiftung Fairchance stehen viele verschiedene, engagierte Menschen - angefangen bei den Stiftern, der Familie Schöwel, über die Mitarbeiter in den Büros in Berlin und München bis hin zu unseren Sozialpägagogen vor Ort an unseren Standorten wie Hamburg oder Bremen.

Website und Social Media