#meinekinderklinik – Ideeninitiative an der Uni-Kinderklinik Tübingen

Projekt
Hilfe für kranke Kinder - Die Stiftung in der Uni-Kinderklinik Tübingen

Für wen ist das Projekt?

Die Ideeninitiative #meinekinderklinik in der Uni-Kinderklinik Tübingen hat zum Ziel, den Klinikalltag noch kind- und familiengerechter zu gestalten. Patienten und ihre Angehörigen, Mitarbeitende wie Pflegekräfte oder Ärzte und Ärztinnen sind aufgerufen, Ideen und Vorschläge für die „Kinderklinik von morgen“ auf verschiedenen Kanälen an das Stiftungsteam weiterzuleiten. Dafür hängen auf den Stationen und Ambulanzen Briefkästen mit eigens gestalteten Postkarten, es gibt „Wunschzettel“ für die kleinen Patienten, eine eigene Projekthomepage sowie eine Projektbotschafterin, die täglich in der Klinik unterwegs ist und persönlich ansprechbar ist. Schon im ersten Jahr der Initiative sind rund 400 Ideen eingegangen, von denen bereits viele umgesetzt wurden.

Wer steckt dahinter

Hilfe für kranke Kinder – Die Stiftung in der Uni-Kinderklinik Tübingen setzt sich für die bestmögliche Behandlung, Beratung und Begleitung schwer kranker Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien ein – unabhängig von der Art der Erkrankung.

Website und Social Media