Kick Off 2019 – Auftakt zur 3-jährigen Engagement- und Bildungsreise

Projekt
START-Stiftung

Für wen ist das Projekt?

Kluge Köpfe machen den Unterschied. Wir gewinnen, fördern und begleiten herausragende junge Menschen mit unserem dreijährigen START-Bildungs- und Engagementprogramm und schaffen damit ein starkes Netzwerk aus Gestaltern, die sich aktiv für ein zukunftsfähiges, demokratisches Zusammenleben in Deutschland und Europa einsetzen.
Vom 30. August bis 2. September wurde erstmals ein gemeinsamer bundesweiter Auftakt des neuen Jahrgangs durchgeführt. Dieser fand an einem geschichtsträchtigen Ort statt: Bonn ist die Stadt, in der die Arbeit der parlamentarischen Demokratie ab 1949 ihren Anfang nahm. Hier trafen die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten zum ersten Mal aufeinander, um miteinander und voneinander zu lernen. Dabei setzten sie sich insbesondere mit aktuellen Fragen zur Zukunft der Demokratie lebhaft auseinander, was zugleich auch den inhaltlichen Auftakt in das START-Bildungsprogramm markierte.

Wer steckt dahinter

Involviert waren neben dem START-Geschäftsführer Michael Okrob, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der START-Stiftung, einige START-Alumni sowie die Landeskoordinationen, die in den Bundesländern die Betreuung der geförderten Jugendlichen und die Ausgestaltung des regionalen Bildungsprogramms verantworten. Unterstützt wurde der Kick Off außerdem von Dr. Dirk Markus (Mitglied des Kuratoriums von START und Vorstandsvorsitzender der Aurelius-Gruppe), sowie von einigen Partnerinnen und Partnern aus Ministerien, Kommunen, Stiftungen, Unternehmen, Vereinen, Clubs als auch Privatpersonen.

Website und Social Media