Helden der Heimat Oberfranken

Projekt
Adalbert-Raps-Stiftung

Für wen ist das Projekt?

Helden der Heimat Oberfranken ist ein Wettbewerbskonzept zur Aktivierung des regionalen sozialen Engagements, das sich an die vielen Engagierten der Region richtet. Neben der Wertschätzung und dem Sichtbarmachen des vielseitigen bürgerlichen Engagements, werden neue gemeinnützige Ideen durch inhaltliche Impulse (z.B. in Form von Workshops), Vernetzung und Preisgelder unterstützt. Ein Highlight ist die Preisverleihung, bei der Begegnungen geschaffen und die Ehrenamtlichen in lockerer Atmosphäre gefeiert werden. Dabei steht die Message im Vordergrund: Egal ob Siegertreppchen oder nicht, alle sozial Engagierten leisten einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft und sind Held*innen unserer Region, die vor allem gemeinsam großes erreichen.

Wer steckt dahinter

Das Konzept “Helden der Heimat” wurde von der Adalbert-Raps-Stiftung mit der Hilfswerft gGmbH initiiert und seit 2019 vom Stiftungteam im Bereich „Soziales“ organisiert und umgesetzt.

Als stiller Gesellschafter der RAPS GmbH & Co. KG. in Kulmbach fördert die Adalbert-Raps-Stiftung im sozialen und mildtätigen Bereich Initiativen, Organisationen, Gruppen und Vereine, die mit zukunftsweisenden Konzepten das Gemeinwesen und das soziale Miteinander in Kulmbach und in der Region Oberfranken nachhaltig stärken wollen.

Website und Social Media