Grenzüberschreitende Kooperation in Prespa

Projekt
Prespa Ohrid Nature Trust (PONT)

Für wen ist das Projekt?

Das von PONT geförderte 3-Jahresprojekt unterstützt die 3 wichtigsten Säulen der länderübergreifenden NGO-Zusammenarbeit in der Region:
Die 1. Säule befasst sich mit den konkreten Schutzmaßnahmen in den einzelnen Ländern durch die jeweiligen Netzwerkpartner, z.B. Kartierung und Wiederherstellung von Feuchtgebieten. Durch gemeinsame Kommunikations- und Umweltbildungsmaßnahmen aller Partner wird das Netzwerk gestärkt, Informationen und Erfahrungen ausgetauscht.
Die 2. Säule konzentriert sich auf das Engagement der lokalen Interessengruppen. Durch die Möglichkeit der ehrenamtlichen Tätigkeiten und eine Reihe von Sommerschulen wird das Interesse junger Menschen an der Umwelt, aber auch die Verbindungen über Grenzen hinaus geweckt und verstärkt.
Die 3. Säule ist ein gemeinsames Projekt aller Partner zur Entwicklung der Grundlage zum grenzüberschreitenden Schutz ansässiger großer Raubtiere. Dieses Paradigma wird dringend zum grenzüberschreitenden Schutz der Artenvielfalt benötigt.

Wer steckt dahinter

Die Prespa-Region ist ein geologisches Becken, dessen 2 Seen sich über Albanien, Nordmakedonien und Griechenland erstrecken. Das Gebiet ist ein Biodiversitäts-Hotspot mit einzigartiger Flora und Fauna. Im Jahr 2000 wurde zu dessen Schutz der grenzüberschreitende Prespa-Park eingerichtet. Aufgrund des Mangels an formal funktionierenden grenzüberschreitenden Institutionen, gründeten die 3 wichtigsten NGOs im Bereich Umweltschutz 2013 das PrepsaNet. Dazu zählen: ‘Macedonian Ecological Society’ (MES), ‘Protection and Preservation of Natural Environment in Albania’ (PPNEA) und ‘Society for the Protection of Prespa’ (SPP) in Griechenland. Die Partner arbeiten zusammen, um die Natur und das kulturelle Erbe des Prespa-Seen-Beckens zu schützen. Obwohl die Zusammenarbeit zwischen den 3 Ländern auf formeller Ebene schwierig ist, ist es PONT gelungen auf informeller, lokaler Ebene eine grenzüberschreitende Kooperation zu unterstützen, in der die Menschen gemeinsam arbeiten und voneinander lernen.