„Forschergeist“-Wettbewerb 2020

Projekt
Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Für wen ist das Projekt?

Der „Forschergeist“ ist ein bundesweiter Kita-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Gesucht und prämiert werden herausragende Projekte, die Mädchen und Jungen für die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistert haben. Mit dem bundesweiten Wettbewerb möchten die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ das Engagement der Kita-Fachkräfte würdigen und sie weiter zur frühpädagogischen Bildungsarbeit motivieren.
Die prämierten Projekte werden dokumentiert und veröffentlicht, damit sie als gute Beispiele auch andere Fachkräfte für das Forschen und Entdecken in der Kita begeistern. Seit 2012 suchen die Initiatoren alle zwei Jahre die „Forschergeister“ in Deutschland. Der „Forschergeist 2020“ startete am 9. September 2019. Noch bis zum 31. Januar 2020 können Kitas ihre besten MINT-Projekte online unter www.forschergeist-wettbewerb.de einreichen.

Wer steckt dahinter

Das Projektteam setzt sich aus Kolleginnen und Kollegen der Deutsche Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zusammen.

Die Deutsche Telekom Stiftung engagiert sich für gute Bildung in der digitalen Welt. Mit ihren Projekten konzentriert sie sich vor allem auf die MINT-Bildung, also auf Vorhaben rund um Mathematik, Informatik, die Naturwissenschaften und Technik.
Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen.

Website und Social Media