Filmfest für Generationen

Projekt
alwine Stiftung - in Würde altern.

Für wen ist das Projekt?

Zum zehnjährigen Jubiläum veranstaltete die „alwine Stiftung – in Würde altern.“ im Weinheimer „Modernen Theater“ und der Hemsbacher „Brennessel“ vom 26. bis 28. April 2019 ein Filmfest für Generationen. Unterhaltsam, nachdenklich und anregend näherten sich die Besucher in Kinobestsellern und in fünf Kurzfilmen dem Thema „in Würde altern“. 

Das Ziel, generationsübergreifend über die Risiken der Armut und der damit einhergehenden sozialen Ausgrenzung zu informieren wurde durch die lokale Presse unterstützt.  

Wer steckt dahinter

Die „alwine Stiftung - in Würde altern.“ hat sich zur Aufgabe gemacht, zum einen bedürftige und ältere Menschen zu unterstützen und zum anderen dem enorm tabuisierten Problem der Gewalt gegen alte Menschen zu begegnen. 

In einer dramatisch alternden Gesellschaft nehmen wir uns den Problemen derer an, die in dieser lauten Zeit kein Gehör finden.

Das Kümmern und Helfen gehört ebenso zu den Zielen der Stiftung, wie Anstöße für einen öffentlichen Diskurs zu geben. 

Altersarmut und Gewalt im Alter dürfen keine Zukunft haben!

Website und Social Media