FARBALARM – Resilienz gestalten

Projekt
Kunsttherapie-Netzwerk .e.V.

Für wen ist das Projekt?

Mit Pinsel und Farbe werden Kinder und Jugendliche in ihrer psychischen Widerstandsfähigkeit gestärkt.

Die Zahl überforderter, emotional- und verhaltensauffälliger bis hin zu psychisch erkrankten Kindern nimmt zu. FARBALARM schafft Ausdrucks- und Entwicklungsraum gezielt für diejenigen Kinder, die durch Risikofaktoren in ihrer Entwicklung besonders belastet und im Versorgungssystem nicht berücksichtigt sind. Bspw. Kinder und Jugendliche mit an Krebs erkrankten Eltern und Kinder mit Migrationshintergrund.
Wir stärken die personalen Schutzfaktoren der Kinder, u.a. Selbstwahrnehmung, Selbstwirksamkeit und Selbststeuerung, die zur Ausbildung der Resilienz entscheidend beitragen.

FARBALARM gibt es als Workshop und als regelmäßiges Gruppenangebot: Wir etablieren die Sprache der Kreativität in der Prävention!
www.farbalarm.org

Wer steckt dahinter

Das Kunsttherapie-Netzwerk ist ein 2016 gegründeter gemeinnütziger Verein, der kunsttherapeutische Verfahren, Wirkungsweisen und Tätigkeitsfelder im Bereich der Kunsttherapie aufzeigt und einem möglichst großen Personenkreis zugänglich macht.
Unsere Vision ist es, "Kunsttherapie in die Welt zu tragen" und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Wir sind überzeugt davon, dass die Kunsttherapie eine noch bedeutendere Stellung in der Gesundheitsversorgung, sowohl im klinischen Bereich, aber auch in der ambulanten Versorgung, insbesondere in der Prävention einnehmen sollte.
Über die regionale Vernetzung bringen wir Menschen aus dem Interessensfeld Kunsttherapie zusammen, bündeln wir Ressourcen und Energie, tauschen uns aus und tragen die Kunsttherapie über konkrete Projekte "in die Welt".

www.kunsttherapie-netzwerk.de

Website und Social Media