Ernährungswochen Gesunde Ernährung Tisch und Kultur

Projekt
STIPHTUNG CHRISTOPH SONNTAG

Für wen ist das Projekt?

Ziel der PROJEKTWOCHE GESUNDE ERNÄHRUNG TISCH&KULTUR ist es, Kinder und Jugendliche schon früh zu motivieren, Mahlzeiten selbst zuzubereiten und sie auf Bio-Produkte aufmerksam zu machen. Sie sollen für die Lebensmittelherstellung, Verwertung und damit einhergehende ausgewogene Ernährung praxisnah begeistert und sensibilisiert werden. Zudem sollen dabei gute Umgangsformen und Rücksichtnahme vermittelt werden.

Dazu sollen sie selbst auf einem Bauernhof mit anpacken und erleben, wie zum Beispiel Käse produziert wird oder wie der Weg vom Korn zum Brot verläuft. Nach dem „Produzieren“ folgt dann die Verwendung und Verarbeitung der frischen Lebensmittel. Die Schüler bereiten unter fachkundiger Anleitung eine ausgewogene Mahlzeit zu. Oder schlingen in einer Backstube knusprige Brezeln die sie mit nach Hause nehmen dürfen. Den Abschluss der Woche bildet ein kleiner „Knigge-Kurs“ für gute, moderne Umgangsformen am Beispiel eines Restaurantbesuchs.

Wer steckt dahinter

Der schwäbische Kabarettist hat 2007 seine STIPHTUNG Christoph Sonntag ins Leben gerufen. Seitdem leitet und organisiert er mit seinem Team vielzellige Projekte.

"Humor an sich lässt die Welt zwar schon ein Stückchen besser werden, aber das war mir irgendwann nicht mehr genug. Deshalb habe ich im August 2007 die STIPHTUNG CHRISTOPH SONNTAG gegründet. Diese Stiphtung (Ja, mit „PH“!) ist eine gemeinnützige GmbH und hat leider kein Millionenvermögen, das am Geldmarkt Treibstoff für die gute Arbeit erwirtschaftet. Sie ist auf viele wundervolle Unterstützer angewiesen, die Geld spenden. Ohne die Hilfe von außen wären unsere guten Ideen immer nur Ideen geblieben und blieben es auch in Zukunft."

Website und Social Media