Stiftung Wolfgang Schulze — Ein Interview

Stiftung Wolfgang Schulze

Interviewpartner: Malte Andersch, Veranstaltungen ǀ Öffentlichkeitsarbeit Stellvertretender Geschäftsführer

Themenfelder der Stiftung: Wissenschaft und Forschung

Teilen

Konkret: Was macht Ihre Stiftung?

Zweck der Stiftung Wolfgang Schulze ist die finanzielle Förderung der Forschung auf dem Gebiet entzündlicher und autoimmuner rheumatologischer Erkrankungen.

Rückblick: Warum wurde die Stiftung gegründet?

Die Stiftung wurde von Wolfgang Schulze initiiert. Dieser erkrankte im Alter von 40 Jahren selbst an Rheuma. Sein Anliegen war es, die Forschung auf dem Gebiet rheumatischer Erkrankungen voranzubringen, damit kein mensch mit einer Autoimmunerkrankung mehr leiden soll. Er hinterließ sein gesamtes Vermögen der Stiftung Wolfgang Schulze, die im Jahr 2002 gegründet wurde.

Ausblick: Was haben Sie sich für 2019 vorgenommen?

Auslobung von Forschungspreisen bis zu 60.000 Euro im Jahr sowie die Unterstützung von Forschungsvorhaben.