Stiftung Gute-Tat — Ein Interview

Stiftung Gute-Tat

Interviewpartner: Christiane Kalweit, Standortkoordinatorin

Themenfelder der Stiftung: Gesellschaft und Soziales

Teilen

Konkret: Was macht Ihre Stiftung?

Das Motto der gemeinnützigen Stiftung Gute-Tat lautet: „Jeder kann helfen“. Zielsetzung ist es, soziale Organisationen mit Menschen oder Unternehmen zusammenzubringen, die sich mit Zeit-, Sach- oder Geldspenden engagieren möchten. Neben der Vermittlung von Ehrenamtlichen unterstützt die Stiftung das soziale Engagement von Unternehmen. Dafür organisiert sie z.B. Veranstaltungen wie die Ehrenamtstage.

Rückblick: Warum wurde die Stiftung gegründet?

Wir sind überzeugt, dass die Hilfsbereitschaft zunimmt, sobald man genauere Kenntnis von einzelnen Projekten und Aktionen hat – die Idee zu einer Informationsplattform für soziale Projekte im Internet war geboren. Die gemeinnützige Stiftung Gute-Tat wurde im Jahr 2000 gegründet.

Ohne meine/unsere Stiftung...

... würde eine wichtige Ressource im Freiwilligenmanagement fehlen.

Für meine/unsere Stiftung wünsche ich mir...

... dass noch mehr Unternehmen "Corporate Volunteering" in ihre Unternehmensführung integrieren. Eine Möglichkeit wären Ehrenamtstage von Mitarbeitergruppen.

Stiftungen machen die Gesellschaft...

... solidarisch und das Zusammenleben lebenswert.

Persönliches: Was war Ihr bisher bewegendstes Erlebnis in Ihrer (Arbeit in der) Stiftung?

Es gibt viele bewegende Erlebnisse und mitreißende Erfahrungen, von denen mir berichtet worden ist.
Ich bin allerdings erst seit Juli diesen Jahres bei der Stiftung und damit ganz am Anfang meiner Arbeit. Begeistert bin ich von den vielen Interessenten für ein Ehrenamt, die mir jeden Dienstag bei unserem offenen Informationsabend begegnen - deren Motivation, Geschichte und Selbstlosigkeit.

Ausblick: Was haben Sie sich für 2019 vorgenommen?

Mit hohem Respekt vor dieser Aufgabe, jedoch mit Freude und Leidenschaft möchte auch ich in Hamburg zukünftig dazu beitragen, die Stiftung Gute Tat auf die Agenda jedes Engagierten zu bekommen.
Außerdem möchte ich Unternehmen in Hamburg den Mehrwert näher bringen, der durch die Kombination eines Teambuilding-Einsatzes mit einem sozialen Engagement entsteht. Unter www.Teamevent-plus.de gibt es unser Angebot an besonderen Teamevents.