Montessori Stiftung Berlin — Ein Interview

Interviewpartner: Jan Vollendorf, Vorstand

Themenfelder der Stiftung: Bildung, Internationales

Teilen

Konkret: Was macht Ihre Stiftung?

Die Stiftung ist Träger mehrerer Einrichtungen (Schulen und Kinderhäuser) die nach der Montessori Pädagogik geführt werden.

Rückblick: Warum wurde die Stiftung gegründet?

Um möglichst optimale organisatorische Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen mehrere Einrichtungen möglichst selbständig im Sinne von Montessori sich entwickeln können und gleichzeitig die gemeinsamen Werte nicht verloren gehen.

Ohne meine/unsere Stiftung...

hätten über 1000 Kinder keine Zugang zur Montessori Pädagogik

Für meine/unsere Stiftung wünsche ich mir...

Mehr Einfluß auf das öffentliche Bildungssystem

Stiftungen machen die Gesellschaft...

bunter und lebenswerter

Persönliches: Was war Ihr bisher bewegendstes Erlebnis in Ihrer (Arbeit in der) Stiftung?

Wenn die Kinder/Schüler sich bei den Pädagogen/ Schulleitung bedanken, was Sie doch für eine tolle Schulzeit Sie genossen haben.

Ausblick: Was haben Sie sich für 2019 vorgenommen?

Wir werden weiter wachsen und Einrichtungen in Berlin aufbauen und dafür benötigen wir zusätzlich zu den Schulzuschüssen und Elternbeiträge weitere Geldquellen. Die zu finden wird eine Kernaufgabe werden.