Suche
Suche

Veranstaltungen im europäischen Netzwerk

 

Der Tag der Stiftungen ist eine europäische Idee: In vielen Mitgliedsländern des europäischen Stiftungsnetzwerks DAFNE fanden 2015 Veranstaltungen und Aktionen statt, um das Wirken der Stiftungen sichtbar zu machen. Hier eine kleine Länderübersicht:

 

 

Bulgarien: Bulgarian Donors Forum

 

Der Bulgarische Verband präsentierte zum Tag der Stiftungen aktuelle Zahlen über soziales Engagement und Nächstenliebe in Bulgarien. Der bulgarische Staatspräsident richtete sich mit einem Grußwort an die Öffentlichkeit.

 

Frankreich: Centre Français des Fondations (CFF)

 

In Frankreich nahmen Stiftungen zum ersten Mal am europaweiten Aktionstag teil. Dort luden Stiftungen zu einem Tag der offenen Tür ein, die Veranstaltungen wurden auf einer Plattform gebündelt präsentiert. Auf einer Pressekonferenz informierte das Centre français des Fondations über das Stiftungswesen in Europa.

Irland: Philanthropy Ireland

 

In Irland machte Philantrophy Ireland über Social Media-Aktionen und Fachartikel auf das Engagement irischer Stiftungen aufmerksam und lud zu einer zentralen Veranstaltung ein.

 

Italien: Associazione di Fondazioni e di Casse di Risparmio (ACRI) und Assifero

 

Die beiden italienischen Verbände ACRI und Assifero nahmen den 1. Oktober zum Anlass, um auf die Wichtigkeit der privaten Stiftungen als effektives und wirkungsvolles Instrument aufmerksam zu machen. Assifero lud in Neapel zu einer zentralen Veranstaltung ein.

 

Großbritannien: Association of Charitable Foundations

 

City Philantrophy veröffentlichte anlässlich des Tages der Stiftungen den Artikel "What have charitable foundations ever done for us…?" (Was haben gemeinnützige Stiftungen für uns geleistet…?).  Der Text liefert einen Überblick über Stiftungen in Großbritannien, die sich mit hoher Fachlichkeit, Wissen und Innovationen einbringen.

 

Liechtenstein: Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen (e. V.)

 

Die Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen e. V. lud Studenten zu einem Stiftungstag ein. Dort erfuhren sie unter anderem, wie Stiftungen arbeiten und wie man eine Förderung erhält. Der Stiftungstag wurde von Pressevertretern begleitet.

 

Norwegen: Stiftelsesforeningen

 

Der norwegische Verband Stiftelsesforeningen veranstaltete eine Konferenz mit Vertretern großer Stiftungen, Politikern und Wissenschaftlern. Die Veranstaltung stellte die Frage, wie in Norwegen das Konzept von Wohltätigkeit im öffentlichen Sektor im Vergleich zur Arbeit von Stiftungen aussieht.

 

Russland: Russia Donors Forum

 

In Russland findet seit vier Jahren ein Fotowettbewerb mit dem Titel "Objective Philantrophy" statt. Zum Tag der Stiftungen wurde eine Ausstellung mit den besten Fotos gezeigt. Außerdem stellte der russische Verband am 1. Oktober einen Preis für Stiftungen vor, der in diesem Jahr ins Leben gerufen wird und für den sich russische Stiftungen seit Oktober bewerben können.

 

Schweiz: SwissFoundations

 

SwissFoundations lud am 1. Oktober zum jährlichen Stiftungsgespräch ein, das in diesem Jahr unter dem Motto "Blühende Gesellschaft. Ein Lob auf das zivile Engagement" stand. Informationen zu weiteren Veranstaltungen in der Schweiz finden sich auf der Website des Aktionstags.

 

Spanien: Asociación Española de Fundaciones

 

In Spanien luden Stiftungen auf Initiative der Asociación Española de Fundaciones zu ganz unterschiedlichen Aktionen und Veranstaltungen ein. Begleitet wurde der Tag der Stiftungen dort in den Sozialen Medien.

 

Ukraine: Український форум благодійників

 

Der ukrainische Verband veranstaltete einen Flashmob im Stadtzentrum Kiews. Rund 100 Stiftungsvertreter ließen Luftballons in den Himmel steigen, die ukrainische Stiftungen und Projekte repräsentierten.

 

Contact

Anke Pätsch

Leiterin Medien & Kommunikation
Bundesverband Deutscher Stiftungen

Telefon (030) 89 79 47-27

 
© 2015 Bundesverband Deutscher Stiftungen